Sehschärfenbestimmung (Visusbestimmung)

Die Sehschärfe ist der wichtigste messbare Parameter des Sehsinns.

Die Sehschärfe ist in der Augenheilkunde der Zielwert, dessen Verbesserung oder Erhalt mit den meisten augenärztlichen Maßnahmen angestrebt wird. Für die Lenkung eines Kraftfahrzeuges oder die Ausübung bestimmter Berufe gibt es gesetzliche Vorschriften für bestimmte Mindest-Visuswerte.

Der Sehtest wird mit Hilfe von projizierten Sehzeichen definierter Größe, Helligkeit, Form und definierten Kontrasts durchgeführt. Zuerst wird das Sehvermögen ohne Brille oder Kontaktlinse überprüft, anschließend wird mit Hilfe einer Probierbrille der ideale Dioptrienwert bestimmt.