×HomeOrdinationLeistungenBiografieNützlichesAktuellesKontakt+43 1 40114 5701
Home
TOP

Nachstarbehandlung

Ein Nachstar entwickelt sich bei bis zu 60% der an der Katarakt operierten Augen.

Erfahren Sie mehr

Laserbehandlung bei diabetischen Netzhautveränderungen

Bei Vorhandensein eines Makulaödems oder bei proliferativer Retinopathie (siehe Diabetes) können Laserbehandlungen eine weitere Verschlechterung aufhalten.

Erfahren Sie mehr

Sonstige Netzhautveränderungen

Die häufigste Ursache für eine Netzhautablösung ist ein Netzhautloch.

Erfahren Sie mehr

Home - Leistungen - Laserbehandlungen - Sonstige Netzhautveränderungen

Sonstige Netzhautveränderungen

Die häufigste Ursache für eine Netzhautablösung ist ein Netzhautloch (="rhegmatogene" Netzhautablösung; siehe Netzhautablösung). Frühsymptome bzw. vorausgehende Ereignisse können das Auftreten von Lichtblitzen sein, die durch das Ziehen des Glaskörpers an der Netzhaut ausgelöst werden, oder ein Schwarm schwarzer Punkte, die durch eine kleine Blutung eines gerissenen Netzhautgefäßes entstehen können. Wenn ein solches Netzhautloch an der Netzhaut entdeckt wird, kann es durch Laserkoagulation „abgeriegelt" werden, so dass eine Netzhautablösung durch eine entsprechende Narbenbildung in diesem Bereich nicht mehr entstehen kann.

Ähnlich wie beim diabetischen Makulaödem kann man auch bei einer Netzhautschwellung, die durch einen Gefäßverschluss (Thrombose) entstanden ist, mit Laser behandeln, meistens in Kombination mit einer Medikamenteneingabe in den Glaskörper.